Die KÜHNLE Kutschenmanufaktur ist seit 1786 Handwerksbetrieb in der 7. Generation.
Seit 1960 Herstellung von Schwarzwälder Kutschen und Gespannfahrzeugen, Restauration und Reparaturen
von Kutschen aller Art. Bis heute weltweit bekannt für beste Qualität.
Deutsch
Deutsch 
English 

KÜHNLE Kutschen News

Schildau Deutsche Meisterschaft 2018 - Einspänner Pferde

  • Philipp Faisst
  • Philipp Faisst
  • Philipp Faisst
  • Philipp Faisst
  • Philipp Faisst
Herzlichen Glückwunsch dem Fahrer Philipp Faisst mit seiner Stute Ann-in-Time und seinem Team zum Gewinn des deutschen Meistertitels 2018 und der Goldmedaille, unterwegs mit KÜHNLE Show Phaeton 23d und seinem neuen KÜHNLE Marathonwagen
K 198 ADN. Mit nahezu 4 Punkten Abstand auf seine folgenden Konkurrenten ist er ein würdiger Champion in diesem Spitzenfeld der Deutschen Einspännerfahrer. Endergebnis 132,78 Punkte.

Schildau Deutsche Meisterschaft 2018 - Einspänner Pferde

  • Claudia Lauterbach
  • Claudia Lauterbach
  • Claudia Lauterbach
  • Claudia Lauterbach
Die Silbermedaillengewinnerin Claudia Lauterbach zeigte mit dem fünften Rang und einer Wertnote von 46,03 Punkten eine sehr schöne Dressurvorstellung mit Ihrem Pferd FST Velten. Ohne Abwürfe und innerhalb der erlaubten Zeit absolvierte sie den Hindernisparcours mit dem 3. Platz. Angespannt hatte sie Ihren KÜHNLE Dressurwagen Typ Show Phaeton 23d.
In der abschließenden Marathonprüfung am Sonntag beendete sie diese Wertung als Viertplatzierte mit Ihrem KÜHNLE Marathonwagen K 198 ADN. Insgesamt ein hervorragendes Endergebnis mit 136,67 Punkten.
Herzliche Glückwünsche.

Schildau Deutsche Meisterschaft 2018 - Einspänner Pferde

  • Jovanca M. Kessler
  • Jovanca M. Kessler
  • Jovanca M. Kessler
  • Jovanca M. Kessler
  • Jovanca M. Kessler
  • Jovanca M. Kessler
Die junge Fahrerin Jovanca Marie Kessler zeigte mit einer nahezu perfekten Dressurvorstellung auf dem bestens vorbereiteten Rasenplatz eine wunderbare Leistung und wurde mit dem zweiten Platz belohnt. Ihr Pferd FST Enfado war angespannt vor Ihrem KÜHNLE Show Phaeton 23d. Im Hindernisfahren musste sie 7,17 Punkte verbuchen.
Ihre korrekt gefahrene Marathonprüfung mit Ihrem KÜHNLE K 198 ADN beendete sie mit 90,74 Punkten auf dem fünften Rang und erzielte mit dem Endergebnis von 140,64 Punkten die Bronzemedaille.
Herzlichen Glückwunsch!

Schildau Deutsche Meisterschaft 2018 - Einspänner Pony

  • Fabian Gänshirt
  • Fabian Gänshirt
  • Fabian Gänshirt
  • Fabian Gänshirt
  • Fabian Gänshirt
Fabian Gänshirt spannte sein Pony David L an und absolvierte eine hervorragende Dressurprüfung. Seine Leistung wurde mit dem ersten Platz und 44,59 Punkten belohnt. Auch in der Marathonprüfung bewies der Weltmeister von 2015 sein Können. Die Prüfung Hindernisfahren durchfuhr er in der erlaubten Zeit ohne Strafpunkte mit seinem KÜHNLE Dressur Break Phaeton und erzielte auch hier Platz 1 mit einem Endergebnis von 139 Punkten.
Wir gratulieren ganz herzlich zur Goldmedaille!

Die Silbermedaille errang Nils Grundmann mit einem Endergebnis von 153,29
Die Bronzemedaille ging an Sandra Schäfer mit einem Endergebnis von 153,58
Herzlichen Glückwunsch auch diesen Platzierten!

Schildau Deutsche Meisterschaft 2018 - Fahrer mit Handicap

  • Ivonne Hellenbrand
  • Ivonne Hellenbrand
  • Ivonne Hellenbrand
  • Ivonne Hellenbrand
Herzlichen Glückwünsch der Goldmedaillengewinnerin Alexandra Röder mit Equistar Lucie und einem Endergebnis von 124,18.

Die Silbermedaille errang mit hauchdünnem Abstand zur Erstplatzierten Ivonne Hellenbrand mit ihrem Pony Anderson. Angespannt hatte Sie ihren
KÜHNLE Marathonwagen K 168. Für die Dressurprüfung und das Kegelfahren fuhr sie ihren KÜHNLE Show Phaeton 23d. Endergebnis 124,65.
Herzliche Glückwünsche!

Die Bronzemedaille ging an Heiner Lehrter mit 134,28 Punkten

Unsere herzlichen Glückwünsche an alle Platzierten mit Ihren Grooms und Teams.

Weitere erfolgreiche Fahrer bei der DM in Schildau 2018

  • Dieter Lauterbach
  • Dieter Lauterbach
  • Dieter Lauterbach
  • Jens Chladek
  • Jens Chladek
  • Jens Chladek
  • Jens Chladek
  • Marlen Fallak
  • Marlen Fallak
Auf Platz 4 Dieter Lauterbach mit seinem Pferd Dirigent und seinem KÜHNLE Marathonwagen K 198 ADN und Show Phaeton 23d mit einem Schlussergebnis von 141,96 Punkten.

Auf Platz 5 Jens Chladek mit seinem Pferd Chayenn und seinem KÜHNLE Marathonwagen K 198 ADN und KÜHNLE Dressur Break Phaeton. Sieger der Marathonprüfung und Gewinner des Hindernisfahrens mit einem Gesamtergebnis von 143,91 Punkten.

Auf Platz 6 Marlen Fallak mit ihrem Pferd Tessa und dem KÜHNLE Marathonwagen K 198 ADN. Siegerin der Dressurprüfung mit einem Gesamtergebnis von 145,05 Punkten.

Herzliche Glückwünsche allen erfolgreichen Fahrern und Fahrerinnen!

Partner der Kühnle Kutschen-Manufaktur: Dekra VDTÜV und die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN